gesunder_kaesekuchen

Healthy Käsekuchen – ohne künstlichen Zucker und super lecker

Ihr liebt Käsekuchen, wollt eurer Figur diese Kalorienbombe aber nicht zumuten? Dann hab ich genau das Richtige für euch! Den super leckeren Healthy Käsekuchen, bei dem ihr euch garantiert keine Gedanken mehr um zu viele Kalorien machen braucht. Ein Stück dieses leckeren Cheesecakes hat gerade mal 282 Kalorien, 16g Fett, 21g Kohlenhydrate und 11g Eiweiß.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Für den Boden:
65g Butter
75g Banane
200g Dinkelmehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Ei

1. Schicht Teig:
500 Magerquark
50g Kokosblütenzucker oder Xucker (Xylit), z.B. hier: Xucker Zuckeralternative *
ca. 10 Flavdrops Vanille oder White Choclate, z.B. hier: Flavdrops Vanille *
1 Pck. Vanillepuddingpulver
3 Eigelb
2 Becher Schmand á 200ml
40ml Kokosöl, z.B. hier: BIO Kokosöl 1000ml *
125ml Mandelmilch

2. Schicht Teig:
3 Eiweiß
1 Prise Salz
3El Kokosblütenzucker oder Xucker (Xylit), z.B. hier: Xucker Zuckeralternative *

Fett für die Form

Gesunder Käsekuchen – Und so gehts:

Aus Butter, der Banane, Dinkelmehl, Backpulver und 1 Ei einen Mürbeteig kneten und diesen kurz in den Kühlschrank stellen.

Quark, 50g Kokosblütenzucker oder Xucker, 3 Eigelbe, Schmand, Kokosöl, Flavdrops, Milch und Vanillepuddingpulver gut verrühren. 1 Tasse der Masse aufheben.

Eine 28er Backform einfetten und den Mürbeteig auf Boden und Rand gleichmäßig verteilen. Die Quarkmasse auf den Teig geben und 45 Minuten bei 175 Grad backen.

Kurz vor Ende der Backzeit die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 3 EL Kokosblütenzucker oder Xucker steif schlagen. Die zur Seite gestellte Quarkmasse unterheben und die Creme auf den gebackenen Kuchen geben und weitere 15 Minuten backen.

Anschließend die Backofentür leicht geöffnet lassen und den Kuchen auskühlen lassen, damit er nicht zusammen fällt.

Das könnte dir auch gefallen

1 Comment

LEAVE A COMMENT