rote_beete_schokokuchen

Fluffiger Schokokuchen aus rote Beete

Schokokuchen aus rote Beete? Das klingt erst mal seltsam, aber es schmeck unfassbar lecker! Und die rote Beete schmeckt man auch überhaupt nicht raus. Der Schokokuchen aus roter Beete kann durch seine leichten Zutaten ohne Reue gegessen werden. So kann man auch in einer Diät mal naschen ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Zutaten für den Schokokuchen:
  • 2 Eier
  • 100 g Xucker
  • 1 Prise Salz
  • 80g Kokosöl (verflüssigt)
  • 200g geriebene rote Beete (gibts an der Obsttheke)
  • 80g Mehl
  • 80g Zartbitterschoki, mind. 70% Kakaoanteil (verflüssigen)
  • 30g Whey Kakao oder Vanille, oder was ihr halt da habt, z.B. hier: Whey Proteinpulver Cookies&Cream *
  • 2 TL Backpulver
  • 50g gemahlene Mandeln

Backzeit: 40 min (Messerprobe)

Ober/Unterhitze 170 Grad

Einfach alle Zutaten in einen Mixer schmeißen und ordentlich vermischen. Die rote Beete sollte noch mal beim mixen verkleinert werden. In eine kleine Springform füllen und 40-50 Minuten in den Ofen stellen.

Schokokuchen_rote_beete

Wer möchte, kann noch aus etwas Backkakao, Kokosöl, Ahornsirup und etwas Wasser eine leckere Glasur zaubern.

rote_beete_kuchen

Nährwerte pro Stück:

Kalorien: 266
Fett: 19g
Kohlenhydrate: 12g
Eiweiß: 9g

Das könnte dir auch gefallen

LEAVE A COMMENT